Spezial Angebote und Last Minute
Bergtouren in Ecuador
Ecuador
Ecuador
Ecuador
 Bergsteigen in Ecuador
 Last Minute Angebote
 Berge Ecuadors
 Unsere Bergtouren
Bergsteigen in Ecuador Gletscher Kurs 8 Tage mit Cayambe und Cotopaxi Besteigung
Bergführer in Ecuador Akklimatisierung und Cotopaxi Besteigung 6 Tage
Besteigung Chimborazo Ecuador Besteigung Cotopaxi Chimborazo 6 Tage
Ecuador Cotopaxi Chimborazo Besteigung 5 Tage
Besteigung Cotopaxi Ecuador Bergtouren 2 Tage
High Summits Ecuador Bergtouren 1 Tag
Reisen Ecuador Cotopaxi Chimborazo Besteigung 9 Tage
Ecuador Bergreisen Reise Ecuador Bergsteigen, Urwald und Galapagos 22 Tage
Besteigung Sangay Ecuador Privatreisen und Touren
 Trekking und Wandern
 Bergführer
 Kontakt - Buchen
 Spezial Angebote
 Termine & Tour Daten
 Fotoalbum
 Bezahlung

 

  Sitemap
  English Version
Climbing in Ecuador
  Deutsche Version
Bergsteigen in Ecuador
  Versión Español
Ascenciones en Ecuador

Highsummits akzeptiert Zahlungen mit Paypal und Kreditkarten per Paypal


Berge und Dschungel 18 Tage

Diese Tour wird Ihnen die ganze Vielfalt Ecuadors präsentieren. Sie führt Sie vom Hochland mit seinen wunderschönen Bergen, Lagunen und farbenfrohen Märkten zum Dschungel, wo Sie Möglichkeiten haben zum Riverrafting sowie zum Bewundern die reichen Flora und Fauna. In 18 Tagen werden Sie den Pichincha, den Cotopaxi und den Chimborazo besteigen, mit dem Zug die berühmte Teufelsnase umfahren, den Indiomarkt von Otavalo besuchen bis Sie über Baños den Regenwald erreichen. Die perfekte Kombination zwischen kulturellen Sehenswürdigkeiten und Abenteuertour.

Reiseplan:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

1. Tag:  Quito - Hotel 

Transfer Flughafen - Hotel

2. Tag:  City Tour Quito - Hostal

Wir beginnen unsere Tour mit der Besichtigung der Hauptsehenswürdigkeiten von Quito. Nach dem Essen besuchen wir das Monument Mitad del Mundo, wo die Äquatorlinie durchläuft. Wir laufen entlang des Breitengrades 00°00' und besichtigen das anthropologische Museum. Übernachtung im Hostal.

3. Tag:  Quito - Cuicocha - Quito - Hotel

Wir unternehmen eine etwa vierstündige Wanderung rund um die Laguna de Cuicocha. Nach dem Mittag geht es dann weiter zum berühmten Indiomarkt von Otavalo und am Nachmittag kehren wir nach Quito zurück. Übernachtung im Hostal.

4. Tag:  Quito - Guagua Pichincha (4784 m) - Machachi - Hostal

Wir besteigen den Guagua Pichincha, einen alten Vulkankrater. Nach einer ein- bis zweistündigen Wanderung erreichen wir den Gipfel. Weiterfahrt nach Machachi. Übernachtung im Hotel.

5. Tag:  Hostal - Nationalpark Cotopaxi - Camp

Fahrt im Jeep zum Cotopaxi Nationalpark, wo wir El Salitre besuchen und eine Wanderung auf dem Páramo (Hochgebirgsebene) unternehmen, welche uns zur Akklimatisierung dienen wird. Übernachtung im Camp.

6. Tag:  Camp - José Ribas Berghütte (4800 m)

Fahrt zum Parkplatz des Cotopaxi. Nach einer 45minütigen Wanderung erreichen wir die José Ribas Berghütte. Wenn das Wetter es erlaubt werden wir heute noch zum Gletscher wandern um den Gebrauch der Gletscherausrüstung zu üben.

7. Tag:  Berghuette - Gipfel Cotopaxi (5897 m) - Hostería La Ciénega

Um Mitternacht, nach einem kurzen Frühstück, werden wir den Aufstieg beginnen, und nach 7 Stunden den Gipfel erreichen. Von dort haben wir eine fantastische Aussicht auf den Krater mit seinen 800m Durchmesser. Nach dem Abstieg führen wir unsere Tour zur Hostería La Ciénega fort. Übernachtung im Hotel.

8. Tag:  La Ciénega - Chugchilán - Hostal

Heute verlassen wir die Hostería La Ciénega in Richtung Osten nach Chugchilan, einem pittoresken Örtchen, wo wir das tägliche Leben der Indios bewunden können. Übernachtung Im Hotel.

9. Tag:  Chugchilán - Quilotoa - Riobamba

Nach dem Frühstück bringt uns unser Transport zur Lagune von Quilotoa, wo wir eine zweistündige Wanderung unternehmen werden. Danach geht es weiter nach Riobamba, wo wir die Nacht verbringen.

10. Tag:  Riobamba - Zug nach Sibambe - Hermanos Carrel Berghütte(4800 m)

Fahrt nach Alausí. Wir folgen der Strecke Alausí - Sibambe mit dem Zug, welcher die berühmte Teufelsnase umfährt. Am Nachmittag brechen wir in Richtung Chimborazo auf, wo wir die Nacht in der Hermanos Carell Berghütte verbringen werden.

11. Tag:  Berghütte - Whymper Berghütte (5000 m)

Tag der Akklimatisation. Wir begeben uns zum Whymper-Refugium, wo wir unsere Ausrüstung vorbereiten. Abendessen und Übernachtung in der Schutzhütte.

12. Tag:  Berghütte - Gipfel Chimborazo (6310 m) - Baños - Hotel

Um Mitternacht beginnen wir den Aufstieg, passieren den Gletscher und erreichen nach 8 Stunden den höchsten Gipfel Ecuadors. Fahrt nach Baños und Übernachtung im Hotel.

13. Tag:  Baños

Diese malerische Stadt bietet viele Möglichkeiten, einen unvergesslichen Tag zu verbringen. Sie können in den berühmten Thermalquellen entspannen, einen der vielen Wasserfälle, wie den Pailon de Diablo besuchen, radfahren oder reiten.

14. Tag:  Hotel-Tena-Galeno Lodge

Wir fahren in Richtung Tena, wo wir mittagessen. Per Boot fahren wir 77 km auf dem Río Napo bis wir die Gareno Lodge erreichen, wo uns ein Willkommensgetränk erwartet.

15. Tag:  Wanderung- Sportfischen- Insektenbeobachtung

Nach dem Frühstück wandern wir ungefähr 4-6 Stunden durch den Dschungel, immer von einem einheimischen Führer begleitet, welcher uns mehr sowohl über die Flora und Fauna als auch über die Kultur und Heilpflanzen der Huaorani erklären wird. Zum Mittagessen kehren wir zur Lodge zurück und am Nachmittag werden wir die Möglichkeit haben im Fluss zu Fischen und zu Schwimmen. Nachdem Abendessen unternehmen wir eine Nachtwanderung um nachtaktive Tiere und Insekten zu beobachten.

16. Tag:  Huaoranigemeinde- Observationswanderung

Mehr Kenntnisse über die Kultur der Huaorani zu erwerben wird unsere Tour komplettieren. Nachdem wir Ihnen einen weiteren Besuch abgestattet haben werden wir in der Lodge zu Mittag essen. Am Nachmittag werden wir am Ufer des Río Napo entlangwandern und die Geheimnisse des Regenwalds erforschen. Am Abend werden wir die Möglichkeit haben Kaymane zu beobachten.

17. Tag:  Nach dem Frühstück kehren wir nach Quito zurück. Hotel. 

18. Tag:  Quito - Transfer zum Flughafen.

 

 

Ecuador Bergtouren Besteigung Altar Ecuador

 

Ecuador Ecuador Ecuador